Mein Blog ist umgezogen!

Falls du nicht automatisch weitergeleitet wirst, klicke hier!

Donnerstag, 24. April 2014

Welche Themenparks ich definitiv empfehle

Mir ist erst vor kurzem aufgefallen, dass ich bei meinen vielen Reisen bzw. meinen Auslandsaufenthalten auch stets mindestens einen Themenpark/Freizeitpark besucht habe. Hier gebe ich euch eine kleine Empfehlung, welcher Park sein Geld wert ist:

Disneyland Paris, Frankreich

 

Eigentlich ist das Disneyland der erste wirklich große und bekannte Themenpark für mich gewesen. Ich war schon einmal in Freizeitparks, wie Phantasialand oder Slagharen, aber da habe ich mich noch nicht in die Achterbahn getraut. Das kam erst mit Disneyland. Wir waren von den Französischkursen in Paris, das war in der 12. Klasse.
Ich weiß noch wie aufgeregt ich war. Schon als Kind liebte ich die Disneyfilme und wie manche wissen, ist das ja auch immer noch so! :)



Aus dem Fernsehen kannte man ja schon das Dornröschenschloss, das über allem thront. Und es ist wirklich so. Als wir unsere 49€ (2008) bezahlt hatten, begrüßte es uns schon. Eine lange Straße zog sich dorthin, an den Seiten Shops, Restaurants oder Imbisse. Ich war sofort im Disney Bann.
Dann der Aufbau der verschiedenen Disneywelten und die Attraktionen, die eingebaut wurden, ein Traum. Sei es nun eine wilde - aus Holz gebaute Achterbahn mit Looping - à la "der Schatzjäger" oder eine raketenähnliche Achterbahn mit "Schallgeschwindigkeit" ganz nach Toy Story, bis zu süßen Karussels im Stil von Alice im Wunderland. Alles perfekt integriert und mit passender Musik bestückt. Über allem thront dann das Dornröschen Schloss. Im schloss ist die Geschichte von Dornröschen mit Bildern an den Fenstern dargestellt worden. Man fühlt sich wie eine kleine Prinzessin.

Neben den Fahrgeschäften, Shops, Restaurants und Aufführungen gibt es auch selbstverständlich eine Parade mit den Disneyhelden. Ein Highlight, bei dem man wieder zum Kind wird. :) Ein Tag reicht eigentlich nicht aus, um wirklich alles gesehen zu haben. Also unbedingt ein Zimmer in den Themenhotels buchen.
Zu diesem Themenpark sage ich nur: Mädels lasst eure Jungs zu Hause!

Universal Studios, Los Angeles, USA


In den Hollywood Hills findet ihr die Universal Studios, wie auch den dazugehörigen Themenpark. Zuerst einmal, die Rides sind der Wahnsinn! Man muss zwar anstehen, aber hey, wo muss man das nicht? Es ist meist für Schatten gesorgt und im warmen Cali auch für eine kleine Abkühlung. Denn bei den Warteschlangen befinden sich Ventilatoren durch die Wasser gepumpt wird. So bekommt man ab und an ein wenig Nieselregen ab, was wirklich eine Wohltat ist.





























Ein MUSS ist die Universal Studios Tour.
Da haben wir (ich hatte zwei Begleiter) am längsten angestanden, obwohl es gen Ende zuging. Aber es lohnt sich. Die Tour beginnt mit der Stadt aus "Zurück in die Zukunft", dann geht es in einen allgemeinen Nachbau einer Stadt, die schon für viele Filme als Kulisse genutzt wurde. Anschließend folgt ein See mit grüner Wand für "Fluch der Karibik" und ein Katastrophenszenario mit zerstörten Häusern und einem Flugzeug.

Ein paar Showeinlagen, wie Wasser, das auf die Wagen zukommt, dürfen natürlich nicht fehlen. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber das Highlight dieser Tour ist nicht mehr der weiße Hai, wie früher, sondern King Kong 3D 360°.
Der Eintritt für diesen Themenpark ist sehr teuer, $80 (2012), deshalb sollte man pünktlich morgens dort sein um das Wichtigste erlebt zu haben.
Am besten lässt man den Tag in den Universal Studios auf der Saddle Ranch bei einem guten Steak und Wein ausklingen.

Heidepark Soltau, Deutschland


Der gute Heidepark Soltau ist definitiv etwas für jemanden, der an Freizeitparks besonders die Fahrgeschäfte mag.
Die "Krake" war gerade neu und wir (meine ehemalige Volleyballmannschaft) mussten dort natürlich zuerst hin. Wie gesagt, 2008 war meine erste Loopingachterbahn-Erfahrung und ich habe eigentlich Höhenangst... Das war dann natürlich ganz schön hart. Das besondere an "der Krake" ist die super steile Abfahrt, die dann in einen Looping übergeht. Man wird vor der Abfahrt quasi ausgeklingt und hängt ein wenig in der Luft, damit man auch schön sieht, wie steil das ist. Der pure Horror also für mich. Ich sag euch, da wird erst einmal schön Adrenalin produziert.
Neben "der Krake" gibt es noch verschiedene andere verrückte Achterbahnen. Der Heidepark rühmt sich auch mit der größten Holzachterbahn.
Für diese steht man lange an, aber auch hier lohnt sich das Warten. Der "Wow-Effekt" am höchsten Punkt der Holzachterbahn ist der hammer!


Da es sich um eine Mannschaftsfahrt handelte, als ich im Heidepark war, haben wir dort auch übernachtet. Die kleinen Hütten sind für Gruppen wirklich optimal und das Frühstück in einem großen Saal war lecker. Auch die sanitären Anlagen sind nicht zu bemängeln gewesen.
Also ein perfektes Ziel für Club-/Cliquen- oder Mannschaftsfahrten!

Europapark, Freiburg, Deutschland


Ich bin bisher einmal dort gewesen, das war 2010. Die Gegend um den Park herum ist wirklich schön. Wenn man schon einmal dort ist, sollte man auch unbedingt einen Abstecher zum Schwarzwald machen!
Der Park an sich, das Thema und die Ausführung kamen mir eher so vor, als wenn es nicht für meine Zielgruppe gedacht war. Es gibt nur ein paar Achterbahnen, die bringen aber wirklich Spaß.


Woran ich mich noch erinnere ist die Wildwasserbahn, die war gut! Außerdem hat mir das 4D Kino total gefallen, das eine Zusammenfassung von "Samy´s Abenteuer" gezeigt hat. Man konnte sehen, hören, riechen und fühlen. 4D ist ganz schön witzig! :)
Im Gegensatz zum Heidepark, finden im Europapark noch mehr Shows statt.
Aber alles in allem hat mich dieser Freizeitpark nicht so sehr umgehauen. Ich kann ihn aber auf jeden Fall für Familien empfehlen! Natürlich gibt es auch genug Möglichkeiten sich zu verpflegen ohne viel mitnehmen zu müssen. Außerdem werden sich die Kids über die umherlaufenden Darsteller in Kostümen freuen.

Nun sei noch einmal betont, dass es sich hier um einen subjektiven Vergleich handelt. Außerdem habe ich die Jahreszahlen angegeben, um zu zeigen, dass sich mit Sicherheit eine Menge verändert hat. Tut es mir doch einfach nach und besucht selbst ein paar dieser Freizeitparks ;)
Habt IHR noch Empfehlungen abzugeben, wo sollte man eurer Meinung nach auf jeden Fall gewesen sein?